Fachschule für Erziehung

"Lernen mit Kopf, Herz und Hand"

(Johann Heinrich Pestalozzi 1746-1827)

Dieser vielzitierte Gedanke von Johann Heinrich Pestalozzi trägt den Anspruch des ganzheitlichen Lernens in sich. Dieses Prinzip findet auch in unserer Fachschule große Beachtung. Wir vermitteln Ihnen spezielle Kenntnisse in den Bereichen gesunde Ernährung und Bewegungspädagogik.

Des Weiteren erfüllen wir Pestalozzis Grundgedanken der Ganzheitlichkeit durch die Anwendung eines lernfeldorientierten Lehrplanes. Hierdurch wird ein fächerübergreifender Unterricht gewährleistet.

Sind Sie an einer Ausbildung mit „Kopf, Herz und Hand“ interessiert, dann vereinbaren Sie einen Termin für ein Vorstellungsgespräch mit uns.

 

 

Die Fachschule für Erziehung, Bewegungspädagogik und Ernährung ist ein wesentlicher Bestandteil der DEHOGA Thüringen KOMPETENZZENTRUM GmbH -gemeinnützig.

Im Jahr 2009 wurde die Fachschule, zunächst mit Sitz in Weimar-Schöndorf, gegründet und seit Januar 2013 auch im Gebäude des Witterdaer Weg 3 vereint.

In den vergangenen Jahren konnten Schüler/innen die Ausbildung zum/zur Staatlich anerkannten Erzieher/in und zum/zur Staatlich geprüften Sozialassistent absolvieren.

Die Fachschule konnte bereits im Jahr 2011 die ersten Absolventen in den beiden Berufen, mit guten Ergebnissen, in das Berufsleben entlassen. 


Das DEHOGA Thüringen KOMPETENZZENTRUM GmbH -gemeinnützig wurde im Jahr 2009 als einzige Bildungseinrichtung durch das Bundesministerium für Bildung und Forschung als Kompetenzzentrum für die Aus- und Weiterbildung im Hotel- und Gaststättengewerbe ausgezeichnet.